Letztes Feedback

Meta





 

Die Fließen...

Jetzt sind also bereits die Fließen im Gang Geschichte und die Wohnung sieht schon richtig nach Baustelle aus. Endlich gehts vorwärts...

Gestern waren wir außerdem in "unserem" Baumarkt und haben eine Maschine mitgenommen, um den Teppichkleber vom Boden zu kratzen. Bin mal gespannt, wie weit wir heute damit kommen.

Eigentlich wollten wir auch den Laminat bestellen, den wir uns schon ausgesucht hatten. Der Verkäufer riet uns allerdings einen anderen, weil allein ein Fingernagel einen Kratzer auf dem Laminat hinterließ. Jetzt habe ich ein Stück Laminat mitgenommen, der hat eine leichte Struktur ist aber um einiges dunkler.

Somit wurde uns wenigstens die Haarraufende Entscheidung abgenommen, ob wir einen Kolonialfarbenen Tisch mit Stühlen kaufen oder nicht (weil dann zuviel verschiedene Holzfarben). Schließlich bekommen wir eine offene Wohnküche und unsere Küche ist sehr hell von den Fronten. Dazu dann der hellere Boden, unsere geölten Holzmöbel UND noch der Kolonialfarbene Tisch mit Stühlen wäre wahrscheinlich echt zuviel gewesen.

Damit sich aber die Küche besser in das Gesamtbild einbringt, werde ich versuchen eine ähnliche Arbeitsplatte zum Boden zu bekommen. Die Decke wird übrigens weiß, entweder Rauhfaser oder Putz, genauso wie die Wände. Wobei ein kleiner Farbklecks in Rot wohl ins Wohnzimmer kommt (wir haben einen roten Teppich!).


23.1.09 07:53, kommentieren

Unser Bautagebuch entsteht...

So... jetzt ist es also soweit:

Wir sind Eigentümer von zwei Wohnungen, die wir zu einer großen zusammenlegen werden. Das heißt, wir (die Schnoggifamilie) hat dann ca. 130qm² Wohnfläche zur Verfügung (ebenerdig, im 2.Stock eines Mehrfamilienhauses). Außerdem gibt es eine Doppelgarage, zwei kleinere Keller, einen Waschraum.

Mittlerweile gibt es auch schon die ersten Erfolgsmeldungen:

Der Teppichboden ist in drei Zimmern rausgerissen worden und auch die Tapeten im Kinderzimmer, Gang und Wohnzimmer sind weg. Leider können wir uns nicht aufraffen, den Teppichbodenkleber vom Estrich zu kratzen. Angeblich gibt es zwar Maschinen, die das erleichtern sollen, jedoch sollen die nichts nützen und man muss das per Handarbeit erledigen

Jedenfalls werden wir jetzt erst die Fließen rausmachen und dann noch das Bad. Falls jemand eine fast neue Küche braucht, kann sich gerne bei mir melden.

Hier mal der Link zu den Bildern:

http://www.pixum.de/slide/4132294 

 

1 Kommentar 18.1.09 13:27, kommentieren